News Archiv

Die DMSJ-Mannschaft der weiblichen B-Jugend hat beim Bundesfinale in Freiburg einen tollen 6. Platz belegt!

In der Gesamtzeit von 22:32,57 min belegte das Team mit Kay Luisa Lange, Meike Staffeldt, Sophie Weyland, Michelle Erbes und Vanessa Tran den 6.Platz nach den 5 Staffelwettbewerben über 4x100m Freistil, 4x100m Rücken, 4x100m Brust, 4x100m Schmetterling und 4x100m Lagen.

Nochmals 10 Sekunden schneller als beim Landesentscheid vor 2 Wochen und eine komplette Minute schneller als beim Bezirksdurchgang konnte sich das SGS-Team vom 8.Platz, mit dem man sich für Freiburg qualifiziert hatte, auf einen tollen 6. Platz vorarbeiten.

Mädels, toll gekämpft!  Wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg!

Protokoll SGS-Rennverlauf

Am 9. und 10. November fanden im Stadionbad Hannover die Landes-Kurzbahn-Meisterschaften 2013 statt. Die SGS Hannover war mit 30 Aktiven vertreten, die in 110 Einzel- und 4 Staffelstarts auf der heimischen 25m-Bahn um schnelle Zeiten und vordere Platzierungen kämpften.

Am ersten Tag gab es bereits tolle Erfolge für die SGS-Aktiven:

Alina Staffeldt wurde Landesmeisterin über 100m Schmetterling, Marc Wewstaedt holte Bronze über 100m Schmetterling. Sophie Weyland gewann Bronze über 200m Brust.

Auch in den Jahrgangwertungen wurden fleißig Medaillen gesammelt. Kay Luisa Lange (Jg. 99) holte jeweils Bronze über 100m Freistil, 800m Freistil und 200m Brust. Meike Staffeldt (Jg. 98) errang Gold über 100m Freistil, Vanessa Tran (Jg. 98) gewann Gold über 50m und 200m Rücken sowie Silber über 100m Freistil. Alina Staffeldt (Jg. 95) holte Gold über 100m Freistil und 100m Schmetterling. Kilian Nebe (Jg. 98) erschwamm Silber über 100m Freistil, Florian Bunn (Jg. 94) holte Silber über 100m Freistil. Sophie Weyland (Jg. 98) erkämpfte Gold über 50m und 200m Brust und Rebecca Oelze (Jg. 96) holte Bronze über 200m Brust.

Auch am zweiten Tag schlugen sich die SGS-Schützlinge sehr beachtlich.

In den offenen Wertungen gab es Gold über 200m Lagen und 400m Lagen für Sophie Weyland sowie Bronze über 100m Brust. Meike Staffeldt errang Silber über 400m Freistil und Bronze über 200m Freistil. Alina Staffeldt holte Bronze über 50m Freistil und 50m Schmetterling. Vanessa Tran erschwamm Bronze über 100m Rücken.

Auch in den Jahrgangswertungen setzte sich der Medaillenregen fort: Meike Staffeldt (Jg. 98) holte Gold über 50m, 200m und 400m Freistil. Vanessa Tran (Jg. 98) errang Gold über 100m Rücken und die Silbermedaille über 50m Freistil. Alina Staffeldt (Jg. 95) gewann jeweils Gold über 50m Freistil und 50m Schmetterling. Kay Luisa Lange (Jg. 99) errang Gold über 400m Lagen und 400m Freistil und Bronze über 200m Lagen und 100m Brust. Sophie Weyland (Jg. 98) konnte jeweils Gold über 200m und 400m Lagen und 100m Brust im Empfang nehmen. Rebecca Oelze (Jg. 97) errang Gold über 200m Lagen.

Spannende Rennen gab es auch in den Lagenstaffeln der Damen und Herren. Das SGS-Team mit Vanessa Tran, Sophie Weyland, Alina Staffeldt und Meike Staffeldt schwamm in 2:00,93 min auf Bronzekurs. Das Herren-Team mit Torsten Lippmann, Nils Frese, Marc Wewstaedt und Holger Ladenthin profitierte von einem Wechselfehler der W98er und errang in schnellen 1:48,30 min ebenfalls die Bronzemedaille.

Auch alle Aktiven, die es teilweise auch nur sehr knapp nicht in die Medaillenränge schafften, schwammen zu tollen Ergebnissen und insgesamt 62 neuen Bestzeiten. Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren allen Aktiven zu den tollen Erfolgen bei den Landeskurzbahnmeisterschaften 2013 und bedanken uns bei den Kampfrichtern für ihren Einsatz.

Der DSV hat am letzten Wochenende die Termine für die Meisterschaften 2014 bekanntgegeben:

 

Deutsche Meisterschaften Masters lange Strecke
 04.-06.04.2014    Gera
Deutsche Meisterschaften offen 
 01.-04.05.2014    Berlin
Deutsche Meisterschaften Jahrgänge
 17.-21.06.2014    Berlin
Deutsche Meisterschaften der Masters
 20.-22.06.2014    Hannover
Deutsche Freiwasser-Meisterschaften
 03.-06.07.2014    Hamburg
DSV-Endscheid DMS Masters
 01. o. 08.11.14  
Deutsche Kurzbahn-Meisterschafen
 19.-22.11.2014    Wuppertal
Deutsche Kurzbahn-Meisterschaften der Masters
29./30.11.2014    Bremen

Tolle Erfolge für die SGS bei der DMSJ in Osnabrück ! 2 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze!

Am Wochenende 2. und 3.11.2013 fand in Osnabrück der Landesentscheid DMSJ und der Staffelwettbewerbe Jugend E statt. Auf der 25m-Bahn im Nettebad kämpften auch 6 SGS-Teams um schnelle Zeiten und gute Platzierungen unter den jeweils acht Teams in ihrer Altersklasse.

Alle SGS-Teams verbesserten sich zm Teil deutlich im Vergleich zu den Ergebnissen des Bezirksdurchgangs vor den Herbstferien.

Die weibliche Jugend D mit Lena Sophie Klar, Jamina Stahl, Idalina Mia Lüdemann, Malin Grosse und Pauline Kluveatsch erkämpfte sich in 24:19,30 min die Goldmedaille! (Bezirkszeit: 25:53,52)

Die weibliche Jugend B mit Kay Luisa Lange, Meike Staffeldt, Sophie Weyland, Michelle Erbes und Vanessa Tran erschwamm sich in 22:42,38 min die Goldmedaille (Bezirkszeit: 23:32,05)

Die weibliche Jugend A mit Svenja Staffeldt, Fenja Beckmann, Nathalie Kreth und Rebecca Oelze schwamm in 25:54,88 min den 3.Platz und holte Bronze. (Bezirkszeit: 26:46,43)

Die Mixed-Mannschaft der Jugend E mit Jasper Wiegmann, Samanta Klassen, Melina Elsholz, Lukas Stache, Hannes Ole Klar und Johanna Gruben holte in 12:26,56 min den vierten Platz (Bezirkszeit: 12:30,97)

Die männliche C-Jugend mit Henner Flucht, Pascal Schelper, Lukas Knölker, David Erbes und Christoph Risser erkämpfte in 24:49,81 min die Silbermedaille. (Bezirkszeit: 25:24,58)

Die männliche B-Jugend mit Kilian Nebe, Jonas Oestereich, Antoine Delmoitiez, Hendrik Koch und Max Rödger schwamm in 24:36,57 min auf den 7. Platz. (Bezirkszeit: 24:12,00)

Allen Teams herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen. Ihr habt toll gekämpft!

Unser Dank geht auch an die Fahrer, die Betreuer und die Kampfrichter, die in Osnabrück tätig waren.

Im nationalen Vergleich aller 18 Landesschwimmverbände belegen die SGS-Teams die nachfolgenden Plätze:

(Stand 04.11.2013 - 20.15 Uhr - ohne Gewähr!) 

weibliche D-Jugend
Platz 10
weibliche B-Jugend
Platz 8
weibliche A-Jugend
Platz 24
männliche C-Jugend
Platz 22
männliche B-Jugend
Platz 52

60 Gold-, 41 Silber- und 36 Bronzemedaillen für die SGS-Aktiven!

Am letzten Oktober-Wochenende fanden im Stadionbad Hannover die Bezirks-Sprint- und Kurzbahn-Meisterschaften 2013 unter der Federführung der SGS Hannover statt. 38 BSH-Vereine hatten 501 Aktive mit insgesamt 2605 Einzel- und 60 Staffelmeldungen gemeldet. Die SGS war mit 61 Aktiven vertreten, die 346 Einzel- und 8 Staffelwettkämpfe bestritten.

Überaus erfolgreich absolvierten die SGS-Aktiven diese Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn im heimischen Stadionbad. 60 Gold-, 41 Silber- und 36 Bronzemedaillen in den offenen und den Jahrgangsentscheidungen konnten bei den Siegerehrungen in Empfang genommen werden.

Fleißige Medaillensammler waren David Erbes (6xGold, 1xSilber), Michelle Erbes (9xGold), Henner Flucht (4xBronze), Grteha Grimsehl (3xGold, 3xSilber, 2xBronze), Malin Grosse (3xGold, 2x Silber, 1xBronze), Lena Klar (1xSilber, 2xBronze), Lukas Knölker (5x Gold, 1xSilber), Luna Kuhl (6xGold, 1xSilber, 1xBronze), Kay Luisa Lange (3x Gold,6xSilber), Anna Lehnhoff (2xSilber, 1xBronze), Kilian Nebe (2xGold, 2x Silber, 3xBronze), Dirk Noack (2xSilber, 1xBronze), Rebecca Oelze, (2xSilber, 2xBronze), Christoph Risser (2xSilber, 1xBronze), Max Rödger (1x Gold, 1xSilber, 2xBronze), Emma Schell (1xSilber, 2xBronze), Alina Staffeldt (7xGold), Meike Staffeldt (2xGold, 5xSilber,1xBronze), Vanessa Tran (5xGold, 1xSilber, 1xBronze) und Sophie Weyland (4xGold, 2xSilber).

Weitere Medaillen gingen an Fenja Beckmann (2xBronze),  Eike Brockmüller (1xSilber, 1xBronze), Florian Bunn (1xSilber), Johanna Freers (1xBronze), Paula Freers (1xBronze), Nils Frese (1x Bronze), Pauline Kluvetasch (2xBronze), Lea Mareike König (1xGold), Nathalie Kreth (1xGold), Maximilian Küster (1xBronze), Jonas Oestereich (1xSilber), Katrin Pein (1xSilber), Svenja Staffeldt (1xSilber, 1xBronze) und Marc Wewstaedt (1xBronze).

In den Staffelwettkämpfen gewann das Damen-Team mit Vanessa Tran, Meike Staffeldt, Michelle Erbes und Alina Staffeldt über 4 x 50m Freistil die Goldmedaille in 1:48,19 min ebenso wie in der 4x50m Lagenstaffel in der Besetzung Vanessa Tran, Sophie Weyland, Alina Staffeldt und Meike Staffeldt mit einem spannenden Schlusssprint, den unsere Mädels mit 1 Hundertstel Sekunde vor W98 in 2:00,56 min für sich entscheiden konnten. Bei den Herren gab es über 4x50m Freistil mit Marc Wewstaedt, Markus Tasche, Holger Ladenthin und Nils Frese in 1:37,94 min die Bronzemedaille. Über 4x50m Lagen mit Torsten Lippmann, Nils Frese, Marc Wewstaedt und Markus Tasche konnten die Jungs in 1:48,62 min Silber erkämpfen.

Wir gratulieren allen SGS-Aktiven zu den tollen Erfolgen und 284 (!) neuen Bestzeiten bei den BKM 2013.

Protokoll SGS-Ergebnisse

Natürlich darf auch der Dank an unsere Kampfrichter nicht fehlen. Vielen Dank für Euren Einsatz.

Mit 32 Meldungen waren die SGS-Masters am Samstag 26.10.2013 beim 38. Mastersschwimmfest in Einbeck vertreten. 8 Aktive maßen sich mit 90 weiteren Schwimmerinnen und Schwimmern aus 23 Vereinen. Bevor es Ende November zu den Deutschen Kurzbahn Meisterschaften der Masters in Essen geht, galt es auf der 25m-Bahn im Hallenbad Einbeck schon einmal zu testen, wie es um die aktuellen Leistungen steht. 16 erste Plätze, 10 zweite Plätze und 2 dritte Plätze waren die tolle Ausbeute unserer Masters. Die drei Staffeln der Damen belegten jeweils Platz 1. In der Mehrkampfwertung belegten Conni, Dagmar, Andrea und Betina jeweils den ersten Platz in ihrer Altersklasse und gewannen damit ein 5 Liter-Faß eines bekannten Einbecker Kaltgetränkes.

  Protokoll

 

Die Startgemeinschaft Schwimmen Hannover trauert um

Werner Heitmann

Er verstarb am Mittwoch 16. Oktober 2013 im Alter von 82 Jahren.

Werner Heitmann war von 1989 bis 1993 als 2. Schwimmwart und von 1993 bis 1995 als 1.Schwimmwart in der SGS Hannover tätig. Bereits vorher war er bis 1989 auch in seinem Stammverein Aegir im Amt des Schwimmwartes aktiv. Er hat in den vielen Jahren die Geschicke im Schwimmbereich der SGS begleitet und geleitet und mit seiner ruhigen Art zum Gelingen vieler Veranstaltungen der SGS in dieser Zeit beitragen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen.

 

Am Wochenende 28.+29.09.2013 griffen die Aktiven der SGS Hannover wieder in die Staffelwettkämpfe beim DMSJ Bezirksentscheid ein. Insgesamt 11 Mannschaften gingen im Stadionbad Hannover über 4 x 100m Freistil, 4 x 100m Rücken, 4 x 100m Brust, 4 x 100m Schmetterling und 4 x 100m Lagen an den Start. Die jüngeren Jahrgänge der Jugend E bestritten die Staffeln jeweils über 4 x 50m bestreiten.

Alle beteiligten SGS-Aktiven kämpften wieder, was das Zeug hielt. Sehr zur Freude der Betreuer gab es in diesem Jahr nur eine einzige Disqualifikation bei der SGS, die dann aber durch das Nachschwimmen ausgeglichen werden konnte. So wurden wieder einige Bestzeiten und erfreulich viele vordere Plätze erzielt.

Bei den Mädels landete die B-Jugend auf Platz 1, die zweite Mannschaft belegte Rang 6, die erste C-Jugend wurde Vierter, die zweite C der Mädels belegte Platz 7 und die 1.D-Jugend holte Silber, die zweite Mannschaft belegte Platz 4. Die A-Mädchen schwammen auf den 4. Platz.

Bei den Jungs holten das C-Team die Goldmedaille. Die D-Jungs schwammen auf den 5.Platz und die B-Herren errangen den 2.Platz und damit Silber.

Unser Mixed-E-Team schwamm ebenfalls auf den ersten Platz und gewann Gold.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven und ein Dankeschön an unsere Kampfrichter.


Nach endgültigem Stand haben sich für den LSN Landesentscheid am 2./3. November 2013 in Osnabrück die folgenden SGS-Mannschaften qualifiziert:

 

weiblich D 1 / weiblich B 1 / weiblich A

männlich C / männlich B / mixed E

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

 
Mit einem Vorsprung von knapp 70 Zählern und einem Gesamtstand von 265 Punkten gewannen die SGS-Masters auch das diesjährige Masters-Schwimmfest "Hildesheimer Rose" auf der 25m-Bahn im Wasserparadies. Bei den 50 Einzel- und 3 Staffelstarts konnten 49 (!) Medaillen gewonnen werden, das SGS-Team gewann 33 Gold-, 11 Silber- und 5 Bronzemedaillen und schwamm zahlreiche neue Bestzeiten. Wir gratulieren unseren SGS-Masters zu den tollen Erfolgen.
Am 21. und 22. September 2013 reisten 22 SGS-Aktive mit ihren Trainern und einigen Kampfrichtern zum Staatsbad-Pokalschwimmfest nach Bad Nenndorf. 297 Aktive aus 18 Vereinen hatten knapp 1400 Meldungen abgegeben, so dass beide Wettkampftage mit recht entspannten Wettkampfabschnitten verliefen. Die SGS war mit 106 Einzel- und 7 Staffelmeldungen vertreten.
16 erste, 24 zweite und 16 dritte Plätze, drei Finalteilnahmen und 59 neue Bestzeiten waren der tolle Erfolg des SGS-Teams.
Frauenpower zeigte sich im 200m-Lagenfinale. Michi Nieder, Katrin Pein und Emma Schell hatten sich durch schnelle 50m-Ergebnisse im Vorfeld für das Lagenfinale qualifiziert und holten dort zwei von drei Podestplätzen. Silber ging an Katrin Pein und in einem packenden Endspurt erkämpfte sich Michi Nieder die Bronzemedaille. Emma Schell belegte den 5.Platz. Super Mädels!
Alle SGS-Staffeln wären auch in die Medaillenränge geschwommen, wenn eshierfür Medaillen gegegen hätte. Über die 4 x 50m-Freistil am Samstag gab es Platz 2 für die jungen Damen (Emily Flucht, Lena Sophie Klar, Sabrina Achilles und Lea König), die Herren mit Eike Brockmüller, Jan Krol, Volker Flucht und Joachim König schwammen auf den 3.Platz. Am Sonntag holten die Damen über 4x50m Lagen in der Besetzung Fenja Beckmann, Michaela Nieder, Svenja Staffeldt und Katrin Pein den Sieg, die Jungs mit Sven Withus, Joachim König, Jonas Oestreich und Jan Krol erkämpften den zweiten Platz. Bevor es in die Mittagspause ging, waren noch die 8x50m Lagen in der Mixedstaffel zu bestreiten - Fenja Beckmann, Sven Withus, Michaela Nieder, Joachim König, Svenja Staffeldt, Jonas Oestereich, Katrin Pein und Jan Krol holten mit weitem Vorsprung den Sieg. In den Bruststaffeln am Nachmittag ging der Sieg wieder an die Damen mit Michi Nieder, Emma Schell, Katrin Pein und Rebecca Oelze unddie Herren mussten sich nur dem Team aus Schönebeck geschlagen geben, JanKrol, Jonas Oestereich, Sven Withus und Uwe Withus belegten den zweiten Platz.
In der Wertung des besten Brustschwimmers oder der besten Brustschwimmerin holte Michaela Nieder mit 1514 Punkten aus drei Bruststrecken den riesigen Wanderpokal. In der Wertung der punktbesten Schwimmerinnen belegte Michi den dritten Platz (3422 Punkte) und Emma Schell mit 3152 Punkten den fünften Platz. In der Gesamtwertung aller 18 Vereine konnte die SGS in diesem Jahr mit 354 Punkten den dritten Platz belegen - nur knappe 2 Punkte hinter dem Schönebecker SV.
Wir gratulieren zu den Erfolgen in Bad Nenndorf.

SGS Hannover erfolgreichstes Team in Holzminden!

Mit einem Großaufgebot von 29 Aktiven sowie einigen Trainern und Schlachtenbummlern startete die SGS am Samstag 7. September 2013 beim Schwager-Cup in Holzminden. 14 Vereine hatten 875 Einzel- und 26 Staffelmeldungen abgegeben. Als meldestärkster Verein (151 Einzelstarts / 10 Staffeln) und als Titelverteidiger der Mannschaftswertung kämpften die SGS-Aktiven auf der 25m-Bahn im Holzmindener Freibad um gute Zeiten und vordere Platzierungen.

Bei 58 ersten, 47 zweiten und 24 dritten Plätzen sowie 16 Finalteilnahmen kann von einem sehr erfolgreichen Saisonbeginn gesprochen werden. Die Trainer zeigten sich größtenteils zufrieden mit dem, was die Schützlinge beim ersten Wettkampf der Saison ablieferten. Einige Korrekturen und ein wenig mehr Kondition lassen sich ja im Training weiter erarbeiten. Insgesamt 70 neue Bestzeiten (persönliche!) wurden erzielt, die vielzitierten Saisonbestzeiten sind hierbei noch nicht eingerechnet :)

Abgesehen von einem kurzen Regenschauer blieben wir von dem angekündigten Gewitter verschont und an einem der letzten Sommertage konnten die Vitamin D-Speicher nochmals aufgefüllt werden, bevor es ab kommender Woche dann in die Schwimmhalle geht.

Mit über 300 Punkten Vorsprung gelang dem SGS-Team dank der geschlossenen Mannschaftsleistung auch in diesem Jahr (zum dritten Mal in Folge!) der Gewinn der Mannschaftswertung vor der Mannschaft von W98 und dem Ausrichter WF Holzminden. Alina Staffeldt holte mit 651 Punkten bei den 100m Freistil den Pokal und den Sachpreis für die beste weibliche Einzelleistung.

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen, den Fahrern und Schlachtenbummlern vielen Dank für die Mithilfe und den Kampfrichtern Michael, Karsten, Annette und Volker vielen Dank für Richten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.