News Archiv

bshlogoAm 21. und 22. März 2015 fanden im heimischen Stadionbad die Bezirks-Meisterschaften 2015 statt. Für die Wettkämpfe auf der 50m-Bahn hatten 37 Vereine 2107 Einzel- und 38 Staffelmeldungen abgegeben. Die SGS war mit 59 Aktiven vertreten, die 225 Einzel- und 6 Staffelstarts absolvierten.

Fünf Starts = zehn Medaillen für Meike Staffeldt!

Erfolgreichste Teilnehmerin der Veranstaltung war Meike Staffeldt, die sowohl in der Jahrgangswertung 1998 wie auch in der offenen Wertung fünf Goldmedaillen erkämpfte. Jeweils auf den ersten Platz ging es über 50m, 100m und 200m Freistil wie auch über 50m Brust und 200m Lagen. Super gemacht und an diesem Wochenende von niemand anderen im BSH erreicht.

Ein weiterer erster Platz in der offenen Wertung ging an Sophie Weyland (1998) über 200m Schmetterling, über 200m Lagen holte Sophie Silber in der offenen Wertung und über 200m Brust ging es zur Bronzemedaille. Ebenfalls Silber in der offenen wie auch in der Jahrgangswertung 1999 gewann Alba Karrer über 50m Rücken.

Gold in den Jahrgangswertungen holten sich neben den bereits erwähnten Aktiven auch Lukas Stache über 200m Freistil, Odeli Gontar und Max Rödger ebenfalls über 200m Freistil. Auch Gold ging an Odeli über 100m Rücken, Svenja Staffeldt über 50m Schmetterling, Lena Sophie Klar, Sophie Weyland und Kay Luisa Lange über 200m Brust, Odeli Gontar und Max Rödger über 100m Freistil, Pascal Schelper über 50m Rücken, Alexander Cornberg und Jonas Oestereich über 100m Schmetterling, Alba Karrer über 100m Brust sowie Lena Sophie Klar und Hannes Ole Klar über 200m Rücken.

Silber in den Jahrgangswertungen erkämpften sich Lena Sophie Klar, Emily Flucht, Katrin Pein und Hannes Ole Klar, über 200m Freistil, Sophie Weyland, Hannes Ole Klar und Pascal Schelper über 50m Brust, Fabienne Heeren und Hannes Ole Klar über 100m Rücken, Jasmina Stahl und Hannes Ole Kllar über 200m Brust, Pauline Kluvetasch, Katrin Pein, Svenja Staffeldt und Michael-Christoph Knoll über 100m Freistil, Lea-Mareike König, Hannes Ole Klar und Sophie Weyland über 200m Lagen, Alba Karrer, Hannes Ole Klar und Odeli Gontar über 50m Rücken, Sophie Weyland über 100m Schmetterling, Melina Elsholz. Lena Sophie Klar und Hannes Ole Klar über 100m Brust, Emma Schell, Alexander Cornberg und Odeli Gontar über 50m Freistil.

Bronze in den Jahrgangswertungen errangen Kay Luisa Lange, Michael-Christoph Knoll und Rebecca Oelze über 200m Freistil, Kay Luisa Lange über 50m Brust, Lena Sophie Klar, Alba Karrer, Pascal Schelper und Fenja Beckmann über 100m Rücken, Charline Heeren über 200m Schmetterling, Melina Elsholz, Katrin Pein, Lukas Stache und Oedli Gontar über 50m Schmetterling, Melina Elsholz, Lea Mareike König, Lukas Stache und Jonas Oestereich über 100m Freistil, Charline Heeren und Michael-Christoph Knoll über 200m Lagen, Alexander Cornberg über 50m Rücken, Pauline Kluvetasch über 100m Schmetterling, Senta Schrewe und Tim Buhmann über 100m Brust, Melina Elsholz, Katrin Pein, Alba Karrer, Svenja Staffeldt und Jonas Oestereich über 50m Freistil.

In den Staffelwettbewerben gab es spannende Rennen. Bei den Damen schwamm die 4x100m Lagenstaffel mit Alba Karrer, Meike Staffeldt, Sophie Weyland und Katrin Pein auf den 2. Platz, über 4x100m Freistil ging es für das SGS-Team Katrin Pein, Emma Schell, Sophie Weyland und Meike Staffeldt nur um 1 Zehntelsekunde geschlagen auch auf den Silberrang. Die Herren holten jeweils Bronze. Über 4x100m Lagen schwammen Roman Wildmann, Dirk Noack, Jonas Oestreich und Odeli Gontar auf den dritten Platz, ebenso ging es über 4x100m Freistil mit Henner Flucht, Roman Wildmann, Jonas Oestereich und Odeli Gontar auf den dritten Platz.

Wir gratulieren allen SGS-Aktiven zu den tollen Erfolgen im Stadionbad.

SGS-Protokoll   SGS-Ergebnisse  

In ihrer Ausgabe vom 12.03.2015 hat die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) über den Aufstieg der beiden DMS-Teams berichtet:

150312 HAZ DMS

50 Starts - 40 Podestplätze, dies war die Ausbeute am vergangenen Wochenende 14./15.03.2015 bei den Norddeutschen Masters-Meisterschaften in Braunschweig. 12 Teilnehmer ließen es sich wieder einmal nicht nehmen, sich mit ganz Norddeutschland zu vergleichen. So traten Christiane Reiß-Abdulrahman, Conni Neubert, Claudia Hintze, Barbara Weßling, Betina Hillmayr, Axel Alber, Matthias Bittens, Joachim Steincke, Alexander Middendorff, Herbert Scholvin, Burkhard Wildeboer und Hans-Joachim Goebel am Samstag früh die Reise nach Braunschweig zum Sportbad Heidberg an. Bei insgesamt 50 Starts konnten 40 Medaillen mit nach Hause genommen werden, darunter 14 x Gold, 16 x Silber und 10 x Bronze. Besonders hervorheben möchten wir die herausragende Leistung unserer AK 280 - Lagen-Mixed-Staffel die in der Besetzung von Burkhard Wildeboer, Claudia Hintze, Conni Neubert und Hans-Joachim Goebel mit einem Abstand von über 7 Sekunden zum 2. Platz die Goldmedaille holen konnte.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreiche Mastersmannschaft!
 
Protokoll   SGS-Ergebnisse

Am Samstag den 07.03.2015 fuhren 9 Masters zur 36. Internationalen Masters Gala um den Goslarer Adler. Darunter Christiane Reiß-Abdulrahman, Doro Pielke, Betina Hillmayr, Kai Dorau, Holger Ladenthin,Joachim Steincke, Klaus Elsholz, Matthias Bittens und Marco Steding.
 
Bei insgesamt 46 Starts konnten 23 Goldmedaillen, 9 Silber- und 5 Bronzemedaillen mit nach Hause genommen werden. Je einen Pokal für die Punktbeste Leistung bekamen Christiane Reiß-Abdulrahman für je 50 m Freistil und Brust, Holger Ladenthin für 100 m Freistil und Kai Dorau für 50 m Freistil. Herzlichen Glückwunsch den Aktiven! Unser besonderer Dank geht an Ilona Horst, die sich wieder als Kampfrichter für uns zur Verfügung stellte.
 

 

 

In ihrer Ausgabe vom 02.03.2015 bzw. 03.03.2015 haben auch die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) und Neue Presse (NP) vom 17. SGS-Piranha-Meeting 2015 berichtet:

 

 150303 NP Piranha

Ab sofort stehen auf der Piranha-Veranstaltungsseite  das Protokoll, die Vereinsergebnislisten und die DSV-Ergebnisdatei zum Download zur Verfügung.

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Kampfrichter für einen tollen Wettkampf, durch Euren Einsatz und Euer diszipliniertes Verhalten konnten wir allen einen gelungenen Wettkampf bieten. Die SGS Hannover freut sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2016. Der Termin für das 18. SGS-Piranha-Meeting im Jahr 2016 wird rechtzeitig auf der SGS-Homepage bekanntgegeben.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften über die langen Strecken sind unsere SGS-Starter in der Elbeschwimmhalle Magdeburg mit neuen Bestzeiten ins Ziel gekommen.

Über 800m Freistil erreichte Gretha Grimsehl (Jg. 2001) in 9:50,74 min den 7. Platz. Lukas Knölker (Jg. 2001) schwamm über 1500m Freistil in 17:53,72 min auf Platz 6.

ndm15langAm Sonntag ging es dann für Jasmina Stahl und Lena Sophie Klar über die 1500m Freistil. Lena errang in neuer Bestzeit von 20:30,85 min den 8.Platz, Jasmina erreicht in 20:47,54 min Platz 11. Über 400m Lagen erschwamm Lukas Knölker in 5:10,59 min den 5.Platz, Malin Grosse erreichte in 5:23,46 min den 1.Platz und damit die Goldmedaille im Jahrgang 2002. Für Gretha Grimsehl ging es in 5:23,22 min auf den 6.Platz im Jahrgang 2001.

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen in in Magdeburg.

pfeil

1. Mannschaft der Herren steigt als beste Mannschaft im Norddeutschen Schwimmverband in die 2.Bundesliga Nord auf.

2. Mannschaft der Damen steigt als beste Mannschaft aller vier Bezirksligen im LSN in die Landesliga auf.

Herzlichen Glückwunsch!

bshlogo78 Starts - 60 neue Bestzeiten !

Nachdem die beiden ersten Mannschaften bereits vor einer Woche ihre DMS-Durchgänge bestritten, starteten am Sonntag 15. Februar 2015 drei weitere SGS-Mannschaften in der DMS Bezirksliga im Wasserparadies Hildesheim.

In der 2. Mannschaft der Damen kämpften Fenja Beckmann, Jana Frese, Fabienne Heeren, Lena Sophie Klar, Pauline Kluvetasch, Melissa Kreye, Michaela Nieder, Rebecca Oelze, Katrin Pein und Svenja Staffeldt um möglichst viele Punkte für die Gesamtwertung. Die dritte Mannschaft der Damen war mit Sabrina Achilles, Ida Clausing, Emily Flucht, Charline Heeren, Alba Karrer, Lea Mareike König, Lina Krumm, Lilly Schönleiter, Julia Tartakovskaja und Safira Lüdemann besetzt und in der 2.Herrenmannschaft schwammen Florian Bunn, Henner Flucht, Sebastian Gehrke, Odeli Gontar, Moritz Granzow, Hendrik Koch, Maximilian Küster, Dirk Noack, Jonas Oestereich, Pascal Schelper, Roman Wildmann und Chirstoph Risser.

Alle drei SGS-Teams schlugen sich hervorragend! Die 2. Damenmannschaft konnte mit 11568 Punkten nicht nur den Tagessieg davontragen, sondern auch den ersten Platz in der Gesamtwertung der DMS Bezirksliga belegen. Die dritte Damenmannschaft konnte die im Vorfeld geplante Punktzahl noch verbessern und mit 8249 Punkten einen 5. Platz am Sonntag und einen 10. Platz in der Gesamtwertung erkämpfen. Auch das Team der Herren kämpfte fleißig und konnte die geplante Punktzahl um über 200 Punkte steigern und mit 9618 Punkten einen tollen 3.Platz in der Gesamtwertung belegen.

Bei den 78 Starts aller drei Teams konnte insgesamt 60 neue Bestzeiten notiert werden - eine tolle Leistung!

Gespannt warten wir nun noch auf die Ergebnisse der anderen drei Bezirke im LSN, die dann auch Aufschluss über einen eventuellen Aufstieg in die Landesliga geben können. Daumen drücken!

Protokoll   SGS-Ergebnisse   DMS-Gesamtergebnis

2015 JugendmeisterehrungAm Freitag 6. Februar 2015 ehrte die Landeshauptstadt Hannover die Jugendmeister und -meisterinnen 2014. Oberbürgermeister Stefan Schostok verlieh unter anderen auch unserer SGS-Schwimmerin Malin Grosse für ihren Erfolg bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2014, Malin gewann hier den Schwimmerischen Mehrkampf in Brust. Von der Ehrung ging es dann direkt zur DMS, die am Samstag in Hamburg stattfand. Wir gratulieren Malin recht herzlich und wünschen natürlich auch weiterhin viel Erfolg!

Pressemitteilung der Stadt Hannover:

Sport-Jugendmeister geehrt

Die Landeshauptstadt Hannover ehrt traditionell die erfolgreichen jungen Sportlerinnen und Sportler, die im zurückliegenden Jahr eine Deutsche Meisterschaft, eine Europa- oder Weltmeisterschaft gewonnen haben oder bei einem dieser Wettbewerbe den zweiten oder dritten Platz belegt haben.

Am 6. Februar 2015 verlieh Oberbürgermeister Stefan Schostok für das vorangegangene Jahr 2014 insgesamt 17 Ehrungen an Einzelsportlerinnen und -sportler sowie Mannschaften. Die ausgezeichneten Athletinnen und Athleten entstammen den Jahrgängen 1996 und jünger.

In seiner Ansprache gratulierte Schostok allen Geehrten und hob insbesondere die Funktion von Eltern, Trainern und Betreuern hervor: "Sportler brauchen auch immer Menschen, die sie betreuen, sie trainieren und anleiten, stärken und bestärken, ihnen den Rücken frei halten. Sowohl in der Familie als auch im Verein. Die Erfolge der Sportlerinnen und Sportler, die wir hier heute ehren, sind auch ihre Erfolge." Und natürlich sei auch die Stadt stolz auf das Geleistete, weswegen der Oberbürgermeister versprach, dass die Landeshauptstadt auch in Zukunft alles tun werde, "um den Sport in Hannover und speziell die Jugend- und Nachwuchsarbeit nach Kräften zu unterstützen".

© LHH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.