News Archiv

DJM16 Während in Hannover die Blitze zuckten und eine Menge Regen vom Himmel kam, ging es am letzten Tag der DJM 2016 noch einmal heiß her. Sowohl wettertechnisch waren nochmals Temperaturen von über 30 Grad auszuhalten, als auch im Schwimmbecken der SSE lieferten sich die Aktiven spannende und heiße Rennen.

Allen voran ist auch heute wieder Malin Grosse zu erwähnen, die aus vollem Training nach dem JEM-Vorbereitungstrainingslager eine Wahnsinnsleistung in Berlin zeigte und heute erneut in zwei Finalläufen zuschlug. Über 400m Lagen konnte Malin in 4:53,38 min die Silbermedaille erschwimmen, nachdem sie im Vorlauf in 5:03,53 min den dritten Platz belegt hatte. Über die 200m Brust holte Malin sich dann in 2:36,61 min im Finale die Goldmedaille, für das sie sich auch als Schnelleste qualifiziert hatte.

Vanessa Tran und Meike Staffeldt schmetterten am Vormittag über die 50m-Strecke. Vanessa schlug in 0:29,99 min an und landete damit auf dem 25.Platz , Meike folge 6 Hundertstel später und belegte in einer Zeit von 0:30,05 min den 26. Platz. Für die beiden Jungs ging es über die 100m Freistil. Christoph Risser erschwamm in neuer Bestzeit von 0:55,89 min den 18. Platz, Lukas Knölker errang hauchdünn über seiner Bestzeit in 0:55,97 min den 20. Platz.

Wir gratulieren allen SGS-Aktiven zu den tollen Leistungen bei der DJM 2016 in Berlin. Am kommenden Wochenende steht dann noch ein Start bei der DM Freiwasser in Hamburg auf dem Programm und Malin wird am Sonntag zur Jugend-Europameisterschaft nach Hódmezővásárhely (Ungarn) anreisen. Wir werden über beide Wettkämpfe berichten.

SGS-Ergebnisse

DJM16Der Vormittag des vierten Tages der DJM 2016 in Berlin startete mit der schnellsten Strecke.,die 50m Freistil bei den Damen standen auf dem Programm. Vanessa Tran legte die Strecke in 0:27,62 min zurück und schwamm damit auf den 22. Platz. Meike Staffeldt gefiel die Strecke so gut, dass sie diese gleich dreimal absolvierte. Mit einer Zeit von 0:26,77 min im Vorlauf qualifizierte sie sich für das Juniorenfinale. Hier verbesserte Meike ihre Zeit nochmals und schlug in neuer Bestzeit von 0:26,45 min an. Hierfür gab es nicht nur die Qualifikaiton für das jahrgangsübergreifende Hauptfinale, sondern auch die Silbermedaille in der Juniorenwertung. im Hauptfinale am Abend erreichte Meike in 0:26, 74 min den 9. Platz. Lukas Knölker legte seine Paradestrecke 200m Rücken in flotten 2:11,37 min zurück und konnte sich damit der Finalteilnahme sicher sein. Im Finale konnte sich Lukas dann nochmals erheblich steigern und in neuer Bestzeit und mit neuem Landesaltersklassenrekord in 2:09,21 min die Bronzemedaille erschwimmen. Malin Grosse schwamm über 400m Freistil zweimal auf den vierten Platz, im Vorlauf gings in 4:34,93 auf Rang vier und im abendlichen FInale konnte Malin in 4:29,11 min ebenfalls den vierten Platz erzielen. Nicolas Schaper erreichte über 100m Brust in neuer Bestzeit von 1:09,32 min den 23. Platz in der Juniorenwertung.

Meikes Finalrennen bei YOUTUBE                               Lukas' Finalrennen bei YOUTUBE

Herzlichen Glückwunsch zu den Ergebnissen am Tag 4.

DJM16Auch der dritte Tag der DJM 2016 brachte wieder schnelle Zeiten für die SGS-Aktiven.

Den Anfang machte Vanessa Tran über 50m Freistil, sie schwamm in 0:32,01 min auf Platz 25. Über 200m Lagen erreichte Malin Grosse in 2:25,97 min als Dritte das Finale, wo sie nochmals deutlich zulegen konnte und in 2:18,06 min zur Goldmedaille und zum neuen Landesaltersklassenrekord schwamm. Über 200m Freistil erreichte Meike Staffeldt in 2:08,24 min den 13. Platz.  Über 200m Schmetterling schwamm Christoph Risser in 2:17,36 min auf Platz 14. Die zweite Goldmedaille erkämpfte sich Malin über 100m Brust. Nach einer Zeit von 1:11,55 min im Vorlauf verbesserte sie ihre Zeit im Finale auf 1;11,15 min und konnte mit fast 3 Sekunden Vorsprung das Rennen für sich entscheiden.

malin 1B

 Siegerehrung 200m Lagen  Siegerehrung 100m Brust

Malins Finalrennen über 200m Lagen bei YOUTUBE

DJM16Der Vormittag des zweiten Tages der DJM 2016 in Berlin bot wieder schnelle Zeiten für die SGS-Aktiven.

Christoph Risser verbesserte sich über 200m Freistil auf eine Zeit von 2:03,09 min und belegte damit den 20. Platz. Lukas Knölker schwamm in flotten 2:00,64 min nur 3 Hundertstel am Finalplatz vorbei und belegte Platz 11. Über 100m Rücken konnte Lukas dann als Zweiter im Jahrgang 2001 anschlagen und sich mit einer Zeit von 1:00,72 min für das Finale qualifizieren. Malin Grosse erreichte über 100m Rücken das Ziel in starken 1:08,67 min und belegte Rang 16.

Im Finalabschnitt am Nachmittag waren Lukas über 100m Rücken im Jahrgangsfinale und Meike im Hauptfinale über 100m Freistil vertreten. Lukas schrammte in 1:00,26 min nur hauchdünne 6 Hunderstel an der Bronzemedaille vorbei und schwamm in neuer Bestzeit auf den 4. Platz. Meike erreichte über 100m Freistil in 0:58,90 min den 9.Platz im Hauptfinale der Jahrgänge 1998 bis 2001.

Herzlichen Glückwunsch zu den schönen Ergebnissen am zweiten Tag der DJM 2016.

DJM16Am Vormittag des ersten Tages der DJM 2016 in Berlin gab es bereits tolle Ergebnisse für die SGS-Aktiven.

Vanessa Tran schwamm über 100m Freistil in 0:59,50 min nur knapp über ihrer Bestzeit auf den 14. Platz. Meike Staffeldt konnte ihre Zeit auf 0:58,15 min verbessern und mit einem 6. Platz für das Finale am Nachmittag qualifizieren. Über 50m Freistil ging es für Lukas Knölker in 0:26,10 min auf den 34. Platz und Christoph Risser schwamm in 0:25,85 min auf Platz 24. Nur kurze Zeit später gingen beide über die 100m Schmetterling an den Start. Lukas schmetterte in neuer Bestzeit von 1:00,64 min auf den 14. Platz und Christoph konnte sich in neuer Bestzeit von 0:59,37 min mit dem 9. Platz ins Finale schwimmen. Malin Grosse, die gestern direkt vom JEM-Vorbereitungslehrgang aus Heidelberg anreiste, siegte soverän in 1:02,88 min und qualifizierte sich als Schnellste für das Finale.

Herzlichen Glückwunsch zu den super Ergebnissen am Vormittag. Wir freuen uns auf spannende Finals ab 16:30 Uhr im Livetiming!

Das zweite Mal an einem Tag unter einer Minute: Christoph schmetterte im Finale über 100m Schmetterling in 0:59,75 min auf den 10. Platz. Malin verbesserte ihre Vorlaufzeit nochmals und erkämpft sich im Finale in 1:02,29 min die Bronzemedaille! Diese Zeit ist gleichzeitig auch ein neuer Landesaltersklassenrekord für 14-jährige. Auch Meike verbesserte ihre Vorlaufzeit um eine weitere Zehntel und schwimmt in neuer Bestzeit von 0:58,05 min auf Platz 6! Herzlichen Glückwunsch zu den Finalergebnissen!

Malins Finalrennen bei YOUTUBE

DJM16Für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2016, die ab Dienstag 21. Juni in der Schwimm- und Sprunghalle Europasportpark (SSE) Berlin ausgetragen werden, haben sich auch unsere SGS-Aktiven qualifiziert. An fünf Wettkampftagen wird bei den Mädchen der Jahrgänge 1998 und jünger und bei den Jungs der Jahrgänge 1996 und jünger um die Titel der Deutschen Jahrgangsmeister gekämpft.

Am ersten Tag (Di 21.06.) werden die SGS-Aktiven bereits sieben Starts absolvieren. Malin Grosse, Christoph Risser und Lukas Knölker gehen über die 100m Schmetterling an den Start. Meike Staffeldt und Vanessa Tran starten über 100m Freistil und Lukas Knölker und Christoph Risser sprinten über die 50m Freistil.

Der Mittwoch, Tag 2, wird für Malin und Lukas die 100m Rücken auf dem Programm haben, Christoph und Lukas starten über 200m Freistil.

Am Donnerstag 23.06., dem dritten Tag der DJM, ist das Programm der SGS-Aktiven bunt gemischt. Über 50m Rücken startet Vanessa, Malin wird die 200m Lagen und 100m Brust bestreiten. Über 200m Schmetterling tritt Christoph auf dem Startblock und Meike wird die 200m Freistil schwimmen.

Das SGS-Programm am vierten Tag, Freitag 24.06.: Malin geht über die 400m Freistil ins Wasser. Nicolas Schaper wird über die 100m Brust an den Start gehen. Meike und Vanessa sprinten über die 50m Freistil. Lukas geht über 400m Fristil und 200m Rücken ins Rennen.

Am fünften und letzten Tag, Samstag 25.06., starten Christoph und Lukas über 100m Freistil, Malin wird über 400m Lagen und ihre Paradestrecke 200m Brust ins Wasser springen und Meike und Vanessa schließen ihr DJM-Programm mit den 50m Schmetterling ab.

Wir wünschen allen SGS-Aktiven viel Erfolg in Berlin!

Weitere Infos wird es auch auf der Veranstaltungshomepage geben. Darüber hinaus werden wir versuchen, auch hier auf der SGS-Homepage über die Ergebnisse der SGS-Aktiven möglichst zeitnah zu berichten.

  LIVETICKER                                      Ergebnisse

SGS-Meldeergebnis   SGS-Starts

Am Sonntag 12. Juni 2016 waren einige Aktive der TG 2 und 3 und zahlreiche SGS-Nachwuchsschwimmer beim Sommerschwimmfest der SG Lehrte/Sehnde am Start. Die SGS war mit über 200 Meldungen meldestärkster Verein. Das spiegelte sich dann auch bei den Ergebnissen im Wasser wider. Oft setzen sich die SGS-Aktiven deutlich von der Konkurrenz ab und schlugen blitzschnell mit zahlreichen neuen Bestzeiten im Ziel an. Das Wetter hielt sich mit Ausnahme von etwas erfrischendem Nieselregen, der die Sonnenstrahlen zwischenzeitlich mal ablöste. Alles in allem aber war es trocken und warm, erst die Siegerehrung nach Ende der Wettkämpfe musste vor dem Regen flüchten.

Sagenhafte 46 Gold-, 28 Silber- und 25 Bronzemedaillen konnten die SGS-Aktiven erkämpfen. Über 100 neue Bestzeiten auf den 50m-Bahn wurden erreicht. Eine tolle Leistung zum Saisonende! Herzlichen Glückwunsch zu den schnellen Zeiten, den vielen Medaillen und natürlich auch der 4x50m-Freistilstaffel zum Sieg.

SGS-Ergebnisse

NDM2016Am ersten Juni-Wochenende 2016 wurden in Braunschweig die Norddeutschen Meisterschaften auf den kurzen Strecken ausgetragen. Das Sportbad Heidberg war Austragungsort der Meisterschaften von acht Bundesländern. Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg schickten ihre schnellsten Schwimmer in die Löwenstadt, um die Norddeutschen Meister zu finden. Sachsen-Anhalt hielt sich etwas zurück und trug die eigenen Landesmeisterschaften parallel in Magdeburg aus. Mit 2519 Einzel- und  90 Staffelmeldungen war die Wettkampfdauer recht übersichtlich, so dass ausreichend Erholungszeit zwischen den Starts blieb.

Die SGS Hannover war mit 14 Aktiven und 42 Einzel- und 2 Staffelmeldungen erfolgreich vertreten.

 

Neben einigen knapp verfehlten Bestzeiten um nur einige Hunderstel standen natürlich die Medaillengewinner im Fokus. Alina Staffeldt wurde Norddeutsche Meisterin über 50m Schmetterling. Nach 0:27,92 min im Vorlauf verbesserte Alina die Zeit im Finale auf 0:27,64 min und gewann damit Gold. Über die doppelte Distanz, 100m Schmetterling, musste sich Alina nur knapp geschlagen geben und holte in 1:02,75 min die Silbermedaille. Die Bronzemedaille konnte sich Meike Staffeldt über 50m Freistil in 0:26,80 min sichern. Auch Vanessa Tran qualifizierte sich über 100m Freistil für das Finale, sie belegte in einer Zeit von 0:59,32 min den vierten Platz. Lukas Knölker konnte im Finale über 100m Rücken in 1:02,00 min den achten Platz erschwimmen. Zwei weitere Medaillen holten die beiden Damen-Staffeln. Über 4x50m Lagen gab es in der Besetzung Vanessa Tran, Kay Luisa Lange, Alina Staffeldt und Meike Staffeldt in 4:30,78 min die Bronzemedaille. Über 4x50m Freistil konnten Alina, Vanessa, Kay und Meike in 4:01,83 min die Silbermedaille sichern. Medaillen in den Jahrgangsentscheidungen holten sich Meike Staffeldt (Gold über 50m Freistil, Silber über 200m Freistil und Bronze über 100m Brust), Lukas Knölker (Gold über 50m und 100m Rücken,  Silber über 200m Rücken und Bronze über 100m Freistil), Christoph Risser (Silber über 100m Schmetterling und 200m Lagen) und Vanessa Tran (Gold über 100m Freistil und Bronze über 50m Freistil).

Herzlichen Glückwunsch zu allen Leistungen!

SGS-Ergebnisse

NDM2016aAb sofort stehen auf der Veranstaltungsseite  das Protokoll, die Vereinsergebnislisten, die ENM-Übersicht und die dsv6-Ergebnisdatei zum Download zur Verfügung.

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer für einen schönen Wettkampf und an die Kampfrichter für die Unterstüzung bei der Durchführung der Veranstaltung, insbesondere auch denen, die zusätzlich tätig waren und so dazu beigetragen haben, die Lücken zu füllen! Vielen Dank!

Die SGS Hannover freut sich auf ein Wiedersehen bei den Landeskurzbahnmeisterschaften im November.

Noch einmal richtig spannend wird es für die SGS-Masters von 25. bis 29. Mai 2016. Dann werden Andrea Oelze, Andrea Smycek, Conni Neubert, Dagmar Frese, Doro Pielke, Betina Hillmayr, Joachim König, Jörg Ulrich, Nils Frese, Markus Tasche, Simon Kozieranski und Alexander Middendorff nach London reisen, um dort an den Europameisterschaften der Masters teilzunehmen. Nach großem Hin- und Her der Veranstalter freuen sich unsere Masters nunauf eine interessante Woche mit guten Schwimmzeiten, viel Trubel und mehr Sightseeing als geplant. 

Infos über Meldeergebnis, Startlisten und ab Mittwoch auch über die Ergebnisse wird es auf der Veranstaltungsseite geben.

Außerdem können für die Daheimgebliebenen die Wettkämpfe per Livestream mitverfolgt werden:     POOL 1          POOL 2    (die Links ändern sich anscheinend öfter mal...)

Wir wünschen allen SGS-Masters viel Erfolg in der Millionenmetropole an der Themse.

SGS-Starts

 +++ Mittwoch-TICKER +++ Nils Frese holte über 200m Lagen in 2:11,99 min die Silbermedaille in der AK 30! Joachim König schwamm in 2:34,01 min auf den 12.Platz. Über 800m Freistil schrammt Alexander Middendorff knapp an einer Medaille vorbei, er belegte in einer Zeit von 10:17,99 min den 4.Platz. Markus Tasche konnte in 9:21,48 min auf den 7. Platz schwimmen. Herzlichen Glückwunsch.

 +++ Donnerstag-TICKER +++ Nils Frese belegte über 200m Freistil 1:58,53 min nur 39 Hundertstel hinter dem Medaillenplatz den vierten Rang. Dagmar Frese schwimmt über 50m Brust in 0:38,03 min zur Goldmedaille. Conni Neubert belegt in 0:43,61 min den 7. Platz. Andrea Oelze schwimmt in 0:44,37 min auf Platz 44. In der AK 35 erschwimmt sich Andrea Symcek in 0:35,48 min die Bronzemedaille! Die 4x50m Freistilstaffel der Damen schwimmt auf Platz 33 und die Herren belegen über 4x50m Freistil Platz 29. Herzlichen Glückwunsch.

+++ Freitag-TICKER +++ Nils Frese erschwimmt über 200m Schmetterling in 2:13,21 min die Bronzemedaille. Zur nächsten Goldmedaille schwimmt Dagmar Frese über 100m Brust. In einer Zeit von 1:26,06 min schlägt sie nur knapp über ihrem im April aufgestellten Weltrekord im Ziel an.

+++ Sonntag-TICKER +++ Und die nächste Goldmedaille für Dagmar Frese: Am Sonntag schnappte sie sich den ersten Platz über 200m Brust in 3:15,66 min. Ebenfalls über 200m Brust holte sich Andrea Smycek in 2:50,89 min die Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch.

Am 21. und 22. Mai 2016 starteten die SGS-Aktiven einen letzten Leistungstest vor den Norddeutschen Meisterschaften, die Anfang Juni in Braunschweig stattfinden werden und den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Juni in Berlin. Beim arena-meet im heimischen Stadionbad absolvierten 45 SGS-Aktive 175 Einzelstarts, hinzu kamen noch zahlreiche Starts in den Finalläufen.

Mit über 100 neuen Bestzeiten und 20 Finalteilnahmen zeigten sich die SGS-Aktiven sehr erfolgreich. Jeweils auf den ersten Platz im Finale schwamm sich Alina Staffeldt über 100m Schmetterling in 1:02,55 min, über 100m Freistil in 0:58,94 min und über 50m Schmetterling in 0:27,74 min. Den zweiten Platz schnappten sich Meike Staffeldt über 100m Brust in 1:16,33 min und Michael Knoll über 50m Schmetterling in 0:34,90 min. Platz 3 holte sich Alina dann im Finale über 50m Freistil in 0:26,65 min. Weitere Finalteilnehmer waren Meike Staffeldt über 50m Freistil (Platz 4), Fjordor Weis über 100m Freistil (Platz 4), Hannes Ole Klar über 50m Brust (Platz 5), Debora Coors über 50m Schmetterling (Platz 5), Dirk Noack über 50m Brust (Platz 5), Nicolas Schaper über 100m Brust (Platz 6), Nathalie Rose über 100m Schmetterling (Platz 6), Michael Knoll über 50m Brust (Platz 6), Nicolas Schaper über 50m Brust (Platz 7), Christoph Risser über 100m Schmetterling (Platz 7), Hannes Ole Klar über 50m Rücken (Platz 7) und Samanta Klassen über 50m Freistil (Platz 7).

Wir gratulieren allen Aktiven zu den Erfolgen und bedanken uns recht herzlich bei unseren Kampfrichtern.

SGS-Ergebnisse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.