News Archiv

Norddeutsche Mehrkampf-Meisterschaften 2016 in Hannover | Protokoll veröffentlicht

NDM2016aAb sofort stehen auf der Veranstaltungsseite  das Protokoll, die Vereinsergebnislisten, die ENM-Übersicht und die dsv6-Ergebnisdatei zum Download zur Verfügung.

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer für einen schönen Wettkampf und an die Kampfrichter für die Unterstüzung bei der Durchführung der Veranstaltung, insbesondere auch denen, die zusätzlich tätig waren und so dazu beigetragen haben, die Lücken zu füllen! Vielen Dank!

Die SGS Hannover freut sich auf ein Wiedersehen bei den Landeskurzbahnmeisterschaften im November.

Europameisterschaften der Masters 2016 im Olympia-Pool von 2012

Noch einmal richtig spannend wird es für die SGS-Masters von 25. bis 29. Mai 2016. Dann werden Andrea Oelze, Andrea Smycek, Conni Neubert, Dagmar Frese, Doro Pielke, Betina Hillmayr, Joachim König, Jörg Ulrich, Nils Frese, Markus Tasche, Simon Kozieranski und Alexander Middendorff nach London reisen, um dort an den Europameisterschaften der Masters teilzunehmen. Nach großem Hin- und Her der Veranstalter freuen sich unsere Masters nunauf eine interessante Woche mit guten Schwimmzeiten, viel Trubel und mehr Sightseeing als geplant. 

Infos über Meldeergebnis, Startlisten und ab Mittwoch auch über die Ergebnisse wird es auf der Veranstaltungsseite geben.

Außerdem können für die Daheimgebliebenen die Wettkämpfe per Livestream mitverfolgt werden:     POOL 1          POOL 2    (die Links ändern sich anscheinend öfter mal...)

Wir wünschen allen SGS-Masters viel Erfolg in der Millionenmetropole an der Themse.

SGS-Starts

 +++ Mittwoch-TICKER +++ Nils Frese holte über 200m Lagen in 2:11,99 min die Silbermedaille in der AK 30! Joachim König schwamm in 2:34,01 min auf den 12.Platz. Über 800m Freistil schrammt Alexander Middendorff knapp an einer Medaille vorbei, er belegte in einer Zeit von 10:17,99 min den 4.Platz. Markus Tasche konnte in 9:21,48 min auf den 7. Platz schwimmen. Herzlichen Glückwunsch.

 +++ Donnerstag-TICKER +++ Nils Frese belegte über 200m Freistil 1:58,53 min nur 39 Hundertstel hinter dem Medaillenplatz den vierten Rang. Dagmar Frese schwimmt über 50m Brust in 0:38,03 min zur Goldmedaille. Conni Neubert belegt in 0:43,61 min den 7. Platz. Andrea Oelze schwimmt in 0:44,37 min auf Platz 44. In der AK 35 erschwimmt sich Andrea Symcek in 0:35,48 min die Bronzemedaille! Die 4x50m Freistilstaffel der Damen schwimmt auf Platz 33 und die Herren belegen über 4x50m Freistil Platz 29. Herzlichen Glückwunsch.

+++ Freitag-TICKER +++ Nils Frese erschwimmt über 200m Schmetterling in 2:13,21 min die Bronzemedaille. Zur nächsten Goldmedaille schwimmt Dagmar Frese über 100m Brust. In einer Zeit von 1:26,06 min schlägt sie nur knapp über ihrem im April aufgestellten Weltrekord im Ziel an.

+++ Sonntag-TICKER +++ Und die nächste Goldmedaille für Dagmar Frese: Am Sonntag schnappte sie sich den ersten Platz über 200m Brust in 3:15,66 min. Ebenfalls über 200m Brust holte sich Andrea Smycek in 2:50,89 min die Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch.

arena-meet 2016 im Stadionbad Hannover

Am 21. und 22. Mai 2016 starteten die SGS-Aktiven einen letzten Leistungstest vor den Norddeutschen Meisterschaften, die Anfang Juni in Braunschweig stattfinden werden und den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Juni in Berlin. Beim arena-meet im heimischen Stadionbad absolvierten 45 SGS-Aktive 175 Einzelstarts, hinzu kamen noch zahlreiche Starts in den Finalläufen.

Mit über 100 neuen Bestzeiten und 20 Finalteilnahmen zeigten sich die SGS-Aktiven sehr erfolgreich. Jeweils auf den ersten Platz im Finale schwamm sich Alina Staffeldt über 100m Schmetterling in 1:02,55 min, über 100m Freistil in 0:58,94 min und über 50m Schmetterling in 0:27,74 min. Den zweiten Platz schnappten sich Meike Staffeldt über 100m Brust in 1:16,33 min und Michael Knoll über 50m Schmetterling in 0:34,90 min. Platz 3 holte sich Alina dann im Finale über 50m Freistil in 0:26,65 min. Weitere Finalteilnehmer waren Meike Staffeldt über 50m Freistil (Platz 4), Fjordor Weis über 100m Freistil (Platz 4), Hannes Ole Klar über 50m Brust (Platz 5), Debora Coors über 50m Schmetterling (Platz 5), Dirk Noack über 50m Brust (Platz 5), Nicolas Schaper über 100m Brust (Platz 6), Nathalie Rose über 100m Schmetterling (Platz 6), Michael Knoll über 50m Brust (Platz 6), Nicolas Schaper über 50m Brust (Platz 7), Christoph Risser über 100m Schmetterling (Platz 7), Hannes Ole Klar über 50m Rücken (Platz 7) und Samanta Klassen über 50m Freistil (Platz 7).

Wir gratulieren allen Aktiven zu den Erfolgen und bedanken uns recht herzlich bei unseren Kampfrichtern.

SGS-Ergebnisse

Landesaltersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen am 22.05.2016

synchroAKMeisterAm Sonntag 22.05.2016 finden im Hallenbad Godshorn die diesjährigen Landesaltersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen statt. Insgesamt 11 Schwimmerinnen vom SV Langenhagen und vom SV Aegir 09 treten gemeinsam für die SGS Hannover mit 10 Küren in den Disziplinen Solo, Duett und Gruppe gegen die Konkurrenz aus Braunschweig und Osnabrück an.

Der Wettkampf beginnt um 10:30 Uhr mit der Pflicht. Ab ca. 13:30 Uhr wird es auch für die Zuschauer interessanter, wenn die Soli und Duette und ab ca. 15:30 Uhr die Trios und Gruppen an den Start gehen.

Drachenboot 2016 - Swimming Dragons sind wieder dabei

imageAuch in diesem Jahr werden wieder einige SGS-Schwimmerinnen und Schwimmer nicht im, sondern auf dem Wasser unterwegs sein. Durch den zweiten Platz im letzten Jahr musste das Team von FunFun in FunSport aufsteigen und muss sich 2016 nun dort behaupten. Das lange Pfingst-Wochenende ist traditionell das Wochenende der "Hannoverschen Dragenboatraces". Auf dem Maschsee gilt es in mehreren Rennen über 250m am Nordufer, schneller zu sein als die Teams im gleichen Lauf und sich damit für Qualiläufe und Halb-/Finalläufe ganz nach vorne zu paddeln. Das erste Rennen hatten die Swimming Dragons am Samstag vormittag, bevor dann kurz vor dem Viertelfinale alle folgenden Rennen für den Samstag wegen des Wetters abgesagt wurden. Weiter geht es nun mit dem Viertelfinale am Sonntag um 9:42 Uhr. Das Zeltdorf des Teams befindet auf dem Gelände des Stadionbades.

Unter www.hkc21.de/rennplan können alle Rennen live mitverfolgt und die Ergebnisse eingesehen werden.

  Uhrzeit Rennen Zeit Platz
Samstag 11:08 Uhr FunSport Vorlauf 4 1:13,850 Platz 3
Sonntag 09:42 Uhr Viertelfinale 2 1:13,270 Platz 7
Sonntag 12:10 Uhr kleines Halbfinale 2 1:17,440 Platz 5
Sonntag 17:38 Uhr D-Finale 1:14,110 Platz 1

2011: B-Finale Platz 5 / 2012: B-Finale Platz 2 / 2013: B-Finale Platz 3 / 2014: B-Finale Platz 1 / 2015: A-Finale Platz 2 / 2016: Aufstieg in FunSport - dort im D-Finale Platz 1

Norddeutsche Mehrkampf-Meisterschaften 2016 in Hannover | Sportlerverpflegung und Veranstaltungsshirt

NDM2016aNDM-Mehrkampf 2016 | Sportlerverpflegung und Veranstaltungsshirt

Über den Bestellvordruck auf der Veranstaltungsseite kann ab sofort die Sportlerverpflegung für den NDM-Mehrkampf 2016 bestellt werden. Auch das Veranstaltungsshirt kann über diese Seite bestellt werden.

Bestellungen bitte direkt an das FUNSPORT-Bistro.

Neue Presse berichtet über Malins Erfolge

malin DM16 NP

 

 

In der Ausgabe vom Mittwoch 11.05.2016 berichtet die Neue Presse über unsere Erfolgsschwimmerin Malin.

 

Den kompletten Bericht gibt es bei einem Klick aufs Bild.

DM 2016 in Berlin - Tag 4

DM16 3Zwei Finalteilnahmen und die dritte unterbotene JEM-Norm!

Am vierten und letzten Tag der DM in Berlin konnten sich zwei SGS-Aktive in die Finals schwimmen. Meike Staffeldt schwamm im Vorlauf über 50m Freistil in 0:26,57 min ins B-Finale, wo sie nochmals schneller in 0:26,52 min den 6. Platz belegte. Unsere Brustspezialistin Malin Grosse legte den Vorlauf über 200m Brust in 2:34,24 min zurück und qualifizierte sich damit für das A-Finale. Auch hier steigerte sie sich nochmals deutlich und schwamm in 2:31,96 min auf einen tollen 4. Platz. Diese Zeit bedeutet gleichzeitig auch wieder unterbotene JEM-Norm!

Marc Wewstaedt konnte über 100m Schmetterling in 0:58,41 min bis auf drei Hundertstel an seine Bestzeit heranschwimmen und belegte damit den 52. Platz. Vanessa Tran legte die 50m Freistil in 0:27,28 min zurück und schwamm damit auf den 38. Platz. Lukas Knölker errang über 100m Rücken in 1:01,22 min den 52. Platz und Meike Staffeldt schwamm über 200m Freistil in neuer Bestzeit von 2:06,36 min auf den 34. Platz.

Wir gratulieren allen SGS-Aktiven zu den Leistungen bei der DM 2016 in Berlin und wünschen Malin viel Erfolg bei der Jugend-Europameisterschaft, die vom 6. bis 10. Juli in Hodmezovasar / Ungarm stattfindet.

SGS-Ergebnisse

DM 2016 in Berlin - Tag 3

DM16 3Und noch eine unterbotene JEM-Norm für Malin Grosse!

Auch am dritten Tag der DM 2016 in Berlin zeigten die SGS.Aktiven wieder tolle Leistungen. Meike Staffeldt schwamm über 100m Freisitl in 0:58,21 min auf den 31. Platz. Vanessa Tran absolvierte diese Strecke in 0:59,31 min und belegte damit Rang 53. Fjordor Weis konnte über 100m Freistil in 0:53,70 min auf den 60. Platz schwimmen. Nils Frese verbesserte seine bisherige Zeit über 200m Lagen von 2:14,27 min auf 2:13,26 min und belegte damit den 42. Platz.

Malin Grosse konnte über 100m Brust nach 1:12,56 min im Vorlauf im B-Finale in 1:10,84 min auf einen tollen 2. Platz und zu einem neuen Landesaltersklassenrekord schwimmen. Auch auf dieser Strecke unterbot Malin damit die geforderte Normzeit für die Junioren-EM! Auch Lukas Knölker hatte sich für ein Finale qualifiziert, er schwamm über 200m Rücken in 2:09,92 min auf den 4.Platz im EYOF-Finale und ebenfalls zu einem neuen Landesaltersklassenrekord schwimmen.

Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen am dritten Tag in Berlin. Am Sonntag gehts wieder um 9 Uhr in die Vorläufe, bevor ab 16 Uhr die Finalläuffe starten.

DM 2016 in Berlin - Tag 2

DM16 1Drei Finalteilnahmen für die SGS-Aktiven!

Aer zweite Tag der Deutschen Meisterschaften 2016 in Berlin startete für Lukas Knölker mit einer Bestzeit über 50m Rücken und einer Qualifikation für das EYOF-Finale am Nachmittag, dort verbesserte er seine Zeit erneut und schwamm in 0:28,32 min auf Platz 10. Nur kurze Zeit nach dem Vorlauf ging es für Lukas über die 400m Freistil, er schwamm dort in 4:16,86 min auf den 65. Platz der offenen Wertung. Gleich zweimal konnte sich Malin Grosse durch schnelle Vorlaufergebnisse ins EYOF-Finale schwimmen. Nach einer Vorlaufzeit von 0:33,92 min konnte sie sich in 0:33,73 min über 50m Brust den dritten Platz schnappen. Über 50m Schmetterling erreichte Malin in neuer Bestzeit von 0:29,02 min den vierten Platz im EYOF-Finale, für das sie sich am Vormittag in 0:29,47 min qualifiziert hatte. Meike Staffeldt schwamm über 50m Brust in 0:34,54 min auf den 45. Platz. Andrea Smycek legte die 50m Brust in 0:35,22 min zurück und schwamm auf Platz 66. Marc Wewstaedt startete über die 50m Schmetterling und konnte in 0:26,10 min aiuf Platz 51 schwimmen.

In der 4x100m Freistilstaffel der Herren schwammen Marc Wewstaedt (0:55,67) Fjordor Weis (0:53,28), Lukas Knölker (0:57,20) und  Nils Frese (0:52,84) in einer Gesamtzeit von 3:38,99 min auf einen tollen 15. Platz.

Auch heute herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen am Tag 2 in Berlin.

DM 2016 in Berlin - Tag 1

DM16 1Malin Grosse unterbietet Norm für Jugend-Europameisterschaften!

Am Vormittag des ersten Tages der Deutschen Meisterschaften 2016 in Berlin schwamm Malin Grosse über 400m Lagen in 4:58,13 min neben einer neuen Bestzeit, die sie um mehr als 9 Sekunden verbesserte, auch einen neuen Landesaltersklassenrekord. Der alte Rekord stammte aus dem Jahr 1979 und stand bei 5:07,5. Am Nachmittag konnte sich Malin nochmals deutlich steigern. Sie gewann das B-Finale souverän in 4:52,99 min und unterbot neben dem am Vormittag aufgestellten Landesaltersklassenrekord damit auch die Norm für die Jugend-Europameisterschaften!

Lukas Knölker konnte über 400m Lagen seine bisherige Bestzeit um fast eine Sekunde verbessern und in 4:56,85 min auf den 67. Platz in der offenen Wertung schwimmen.

In der 4x100m Mixed-Freistilstaffel schwammen Fjordor Weis (0:53,74), Nils Frese (0:53,06), Vanessa Tran (0:59,35) und Meike Staffeldt (0:58,54) in einer Gesamtzeit von 3:44,69 min auf einen tollen 11. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu den schönen Ergebnissen am ersten Tag in Berlin.